Nächste Ausstellung


Olaf RahardT

24.02.2017 bis 01.05.2018

 

 

 

DAS WERK

„Männer Planken Ozeane“ – unter diesem Titel löste ein einzelnes Buch in der früheren Dorfbibliothek in Grossengottern eine Faszination für alles Maritime aus  wie es intensiver kaum hätte sein können. Hier gab es Bilder von den großen Entdeckern, schwimmenden Festungen der Nelson-Zeit, genauso wie schnittige Klipper oder schwerbeladene Frachtdampfer, die die Gedanken und Fernwehträume mit sich auf Reisen nahmen. Mitte der 70er Jahre keine lösbare Aufgabe für einen Thüringer Jungen. Aber diese Bilder regten dazu an, nach deren Vorbild eigene Wiedergaben mit dem Bleistift zu Papier zu bringen. Dem Willen folgend, diese anfänglichen Zeichnungen inhaltlich zu verbessern, folgte ein noch heute anhaltender Drang zur Wissensanreicherung in themenrelevanten Fragen. Parallel dazu gewann aber auch das Thema Malerei immer mehr an Bedeutung. Wobei sich bald die Erkenntnis durchsetzte, dass man nur gut malen kann, was man kennt und folgerichtig eigene Seefahrt als Berufsziel ins Auge gefasst wurde. Nach einer Berufsausbildung in der Mühlhäuser „Möve“ ging es dann auch endlich wirklich auf See. Ein Motivationsschub mit unbezahlbaren Eindrücken eigener Erlebnisse an Bord, prägend für den weiteren Lebensweg. Mit dem Beginn der beruflichen Selbstständigkeit Mitte der 90-er Jahre kamen dann diese Erlebnisse wieder zu Gute und halfen dabei, mittlerweile in Gouache oder Öl, authentische Darstellungen lebendiger Seestücke abzuliefern. Nach wie vor ist mir daher die aktive Seefahrt ein wichtiger Quell bei der Erarbeitung meiner Gemälde und hilft mir nicht nur dabei Themen und Inhalte zu finden, sondern vor allem dabei, mich an die realitätsnahe Wiedergabe von Technik und Natur heranzutasten. Olaf Rahardt

 


Biografisches

1965 geboren in Bad Langensalza, aufgewachsen in Großengottern

1971-1981 Schulzeit, Berufsausbildung

1983-1987 Fahrenszeit an Bord

seit 1988 Mitarbeit als Autor und Illustrator in maritimen Fachmagazinen und Publikationen

seit 1998 rege themengebundene Ausstellungstätigkeit

seit 2000 regelmäßige, zum Teil mehrwöchige, Studienreisen an Bord von Einheiten der Deutschen Marine

 

lebt freischaffend in Rudolstadt